Eben-Ezer Kirche - Foto: © Gerd Petras

 

Willkommen

bei der

Evangelisch-methodistischen Kirche in Eichwalde

 

In der Eben-Ezer Kirche stehen die Türen für Sie weit offen.

Schauen Sie in unser Online-Portal rein und besuchen Sie eine unserer Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf Sie!

ggg - geimpft - genesen - getestet

Für unsere Gottesdienste gelten die folgenden Regelungen

 

Willkommen in der Eben-Ezer-Kapelle!


Mit dem Betreten der Kapelle erklären Sie sich mit der Einhaltung der
zurzeit geltenden Hygienevorkehrungen einverstanden.
Sie sind verpflichtet, beim Betreten des Gebäudes den schriftlichen
Nachweis eines negativen Tests auf COVID-19 vorzuweisen - ein PCR-Test
nicht älter als 48 Stunden oder ein Antigen-Schnelltest nicht älter als 24
Stunden.


Diese Pflicht zur Vorlage eines Testnachweises gilt nicht:
1. für Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr,
2. für nachweislich vollständig gegen COVID-19 geimpfte Personen,
3. für nachweislich von COVID-19 genesene Personen.


Es werden unter Wahrung des Datenschutzes weiterhin die Kontaktdaten
aller Besucherinnen und Besucher erhoben:
Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.


Beim Betreten und Verlassen der Kapelle ist eine medizinische Maske /
FFP2-Maske zu tragen. Sie kann am Platz abgenommen werden.
An den Sitzplätzen ist ein Abstand von mindestens einem Meter zu
Personen zu halten, die nicht zum gleichen Haushalt gehören.
Personen mit Krankheitssymptomen, die einer Erkrankung an COVID-19
zugeordnet werden können, dürfen das Gebäude nicht betreten.


Bleiben Sie behütet und gesund!


Foto: Gerd Petras

Ab August 2021: Bibelstunde und Seniorekreis starten wieder

Ab August starten wir in unserer Gemeinde mit weiteren Präzenzveranstaltungen.

Der Seniorenkreis lädt jeweils am 1. Mittwoch des Monats zu einem Treffen ein. Erster Termin ist am 4. August 2021 ab 15:30 Uhr.

Am 10. August 2021 laden um 16:00 Uhr wir zu einer Bibelstunde ein. Die Leitung hat Pastor Christian Voller-Morgenstern.

Schauen Sei einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

Eben-Ezer Kirche wieder geöffnet

Seit Pfingsten laden wir wieder zu Gottesdiensten in unsere Eben-Ezer Kirche ein.

Die inzwischen erprobten Hygieneregeln gelten weiterhin und auch für diejenigen, die inzwischen geimpft sind, und wenn wir uns daran halten, können wir das Risiko einer Infektion auch auf ein vertretbares Maß minimieren.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Termine für weitere Gottesdienste finden Sie in unserem Kalender.

Fürbittengebet in der Coronapandemie zum Hirtensonntag - 18. April 2021

Am Sonntag Misericordias Domini, dem "Hirtensonntag", wie er auch genannt wird, steht das Bild von Jesus Christus als dem guten Hirten im Mittelpunkt. Im Predigttext Hesekiel 34 geht es aber auch um schlechte Hirten, die ihre Macht missbrauchen und die ihnen anvertraute Herde vernachlässigen, manipulieren und auspressen...

Für den 18. April 2021 hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auch den bundesweiten Gedenktag für die Todesopfer der Corona-Pandemie ausgerufen. Wir schließen uns diesem Gedenken mit einem besonderen Fürbitten-Gebet an.

Weiterlesen...


Fürbittgebet für den Gottesdienst am 3. Januar 2021

Versöhnungsbitte
zum Fürbittgebet in den Gottesdiensten am 3. Januar 2021
in den Mitgliedskirchen des Ökumenischen Rates Berlin Brandenburg (ÖRBB)

Die Geschichte der Christen ist geprägt von tiefen Zerwürfnissen, deren Auswirkungen bis in unsere Gegenwart zu spüren sind. Heute auf den Tag genau vor 500 Jahren wurde Martin Luther, der seinerseits den Papst in Rom als Antichrist bezeichnet hatte, aus der Katholischen Kirche exkommuniziert, mit dem Bann und ewiger Verdammnis belegt.


Wir bitten deshalb besonders an diesem Tag:
Gott, schenke uns Deinen Geist der Versöhnung.
Verleihe den Verantwortlichen in den Kirchen den Mut, alte gegenseitige Verurteilungen
aufzuheben. Gib uns die Kraft, im Streit nie wieder zum Mittel de r wechselseitigen
Verdammung zu greifen. Schenke uns die Bereitschaft, die guten Absichten im Denken und Handeln unserer Schwestern und Brüder zu sehen. Lass uns unsere Schwesterkirchen als Bereicherung für uns selber entdecken und mit ihnen zusammen auf u nserem künftigen Weg Dich bezeugen.
Wir bitten dich, erhöre uns.

Amen


Foto: © Gerd Petras

Tag der Schöpfung 2020 - Schöpfung bewahren

Die Evangelisch-methodistische Gemeinde Berlin-Oberschöneweide und der Ökumenische Rat Berlin (ÖRBB) laden herzlich ein zum diesjährigen "Tag der Schöpfung" am Samstag, dem 12. September 2020.

Der Tag startet um 10 Uhr mit einem Referat von Dr. Gregor Hagedorn (Initiator Scientists for future, Naturkundemuseum Berlin). Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit, Leitfragen in Gruppen zu diskutieren.

Weiterlesen ...

Gebet für die Krise

Gnädiger Gott,

wir wenden uns im Gebet an dich in dieser schwierigen Zeit, in der die Ausbreitung einer Pandemie unsere Regierungen zu restriktiven Maßnahmen gezwungen hat, die den normalen Alltag einschränken. Sie hemmen unser Zusammensein und bringen uns dazu, uns in unserem kleiner werdenden Bereich abzuschotten. Aber sie sind notwendig.

Mitten in den Ausgangsbeschränkungen in Italien hat Pastorin Mirella Manocchio ein mutmachendes Gebet verfasst. Wir laden ein, dieses Gebet immer wieder einmal zu lesen, darüber nachzudenken, und es mitzubeten.

Sie finden das Gebet hier.


Ich bete für meine Kirche

Jeden Sonntag werden Gebetsanliegen und ein Impuls zum Wochenspruch aus einem Arbeitsbereich der Kirche veröffentlicht.
Weiterlesen...

Typisch methodistisch - unser Name kurz erklärt

Wir nennen uns »evangelisch«, weil das Evangelium von Jesus Christus unser Fundament ist. Gleichzeitig kennzeichnet uns der Name als Teil der evangelischen Kirchenfamilie, die in der Reformation ihren Ausgang nahm.

»Methodistisch« heißen wir wegen einer spöttischen Bezeichnung für eine Gruppe von Studenten um John und Charles Wesley in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Weiterlesen...

Bewahrung der Schöpfung - Foto: Gerd Petras

Soziales Bekenntnis

Wir setzen uns für die Erhaltung der Erde als Schöpfung Gottes ein und verpflichten uns, für den Frieden in der Welt zu arbeiten. Diese Grundsätze sind im "Sozialen Bekenntnis der Evangelisch-methodistischen Kirche" hinterlegt.

Weiterlesen...


Der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche: Harald Rückert

Die Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland hat einen neuen Bischof: Harald Rückert. Die Delegierten der Zentralkonferenz wählten am 15.03.2017 Harald Rückert als neuen Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) in Deutschland. Harald Rückert war schon mal als Superintendent des Reutlinger Distrikts tätig und ist jetzt Pastor der Erlöserkirche in Reutlingen, die sich besonders in der Flüchtlingsarbeit und der ökumenischen Zusammenarbeit engagiert.

Weiterlesen...